Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

pi360Video

Seit Google Street View sind wir es gewohnt, unbekannte Orte vorab virtuell bereisen zu können. Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der Virtual Reality -Technologie erstrecken sich mittlerweile in zahlreiche weitere Lebensbereiche, wie beispielsweise der Event-Videoproduktion oder der Vermarktung von Immobilien und Gewerbeflächen.

Seit 2016 sind wir im Virtual Reality Bereich tätig. Mit Hilfe unseres professionellen Equipments, sowie profunder Erfahrungen im Virtual Reality Bereich sorgen wir für ein bestmögliches Ergebnis um ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Ein Gefühl von Räumlichkeit

Durch den Einsatz einer 360 ° Kamera bieten Sie ihrem Publikum stets die Möglichkeit, die Kameraführung in die eigene Hand zu nehmen um so alle Blickwinkel betrachten zu können. Gleichzeitig gewährleisten Sie eine lückenlose Aufzeichnung des gesamten Geschehens.
Dieser Effekt kann durch den Einsatz einer Virtual Reality Brille noch einmal verstärkt werden.
Auf diese Weise werden die digitalen Inhalte aus einer interaktiv frei wählbaren Kameraperspektive dargestellt.

Wie kann ich 360° Videos anschauen?

Am einfachsten lassen sich 360° Videos über die Youtube Plattform wiedergeben. Für ein optimales Erlebnis sollte die Qualitätsstufe 4k gewählt werden.
Aufgrund der hohen Datenmengen ist eine gute Internetanbindung, vorzugsweise W-LAN,  empfehlenswert, denn bei einer unzureichenden Internetverbindung kann das Video stocken. Iin diesem Fall sollte die Qualitätsstufe des Videos reduziert werden.

Am PC

Mithilfe des Mauszeigers oder den WASD-Tasten kann die Perspektive verändert werden, mit den „+“ und „-„ Tasten ist die Zoomstufe steuerbar.

Auf dem Smartphone

Um ein 360° Video auf dem Handy abspielen zu können,  muss es in der YouTube App geöffnet sein.

Auf dem Smartphone können die 360° Videos mit dem eingebauten Gyro-Sensor gesteuert werden. Durch einfache Kippbewegungen des Gerätes sowie durch Drehungen der eigenen Körperachse kann die Perspektive verändert werden.
Zusätzlich lässt sich der Bildausschnitt auch durch Touch kontrollieren.

 

 

Virtual Reality

Ein besonders wirklichkeitsnahes Erlebnis kann durch den Einsatz einer Virtual Reality Brille erreicht werden. VR-Brillen sind sowohl für Smartphones als auch für den  PC oder die Playstation 4 erhältlich.

Die Oculus Rift VR Brille zählt zu den ersten hochauflösenden Virtual Reality Brillen für den PC und wurde mit Hilfe einer Crowdfunding Kampagne im August 2012  auf Kickstarter.com realisiert. Die  junge US-amerikanische Firma Oculus Inc wurde kurze Zeit später von Facebook aufgekauft.

 

Die momentan einfachste und kostengünstigste Möglichkeit Virtual Reality zu erleben, bietet das Smartphone in Kombination mit einer VR Brille aus Pappkarton. Dabei wird das Smartphone in eine Halterung eingeschoben und fungiert sowohl als Recheneinheit als auch als Display.

Einfache VR-Brillen für Smartphones, wie das  Google Cardboard, sind bereits ab 10 Euro zu haben


Die integrierten Linsen skalieren das kleine Handydisplay durch starke Vergrößerung auf das gewohnte natürliche Blickfeld der Augen hoch. Falls die Auflösung des Handys gering  ist, kann die Pixelmatrix sichtbar werden,  umgangssprachlich spricht man vom Fliegengitter Effekt.

Ein qualitativ höherwertiges Erlebnis kann mit High End VR-Brillen am PC erzielt werden. Hierbei muss allerdings ein leistungsstarker PC vorhanden sein.